Ringschergeräte


Mit Ringschergeräten werden Fließeigenschaften von Pulvern und Schüttgütern wie z.B. Mehl, pharmazeutische Pulver, Chemieprodukte, Zement, Waschpulver, Titandioxid, Lehm oder Klärschlamm gemessen. Die von uns hergestellten Geräte werden weltweit in den verschiedensten Industriezweigen (Chemie, Pharmazie, Lebensmittel, Umwelttechnik,  ...) sowie an Universitäten und Forschungseinrichtungen eingesetzt.

Fließeigenschaften sind z.B. die Fließfähigkeit, die innere Reibung, die Zeitverfestigung oder die Schüttgutdichte, also wichtige Größen für jeden, der mit Schüttgütern umgeht. Erläuterungen zu diesen Begriffen finden Sie in diesem längeren Aufsatz oder als kurze Einführung.

Anwendungen unserer Ringschergeräte sind z.B. Messungen zur Produktcharakterisierung, -optimierung und -entwicklung sowie zur Qualitätskontrolle, aber auch für Vergleichsmessungen und Siloauslegung.

l
RST-01.pc
Das Ringschergerät RST-01.pc (rechts) ist für alle Schüttgüter bis zu einer Partikelgröße von einigen Millimetern geeignet. Es bietet einen vollautomatischen, rechnergesteuerten Messablauf, was mögliche Einflüsse durch die Bedienung minimiert und dadurch zu seiner sehr guten Reproduzierbarkeit führt.
RST-XS
Das 2002 vorgestellte "kleine" Ringschergerät RST-XS (s. links) ist ein automatisches Schergerät für feine Pulver und zeichnet sich durch die deutlich geringere Baugröße gegenüber des RST-01.pc aus. Es ist als Fließfähigkeits- und Cakingtester im Einsatz, aber auch für die Auslegung von Trichtern etc.
Das Modell RST-XS wurde bis 2013 hergestellt und durch das Modell RST-XS.s ersetzt (s. Bild unten).
Mit dem neuen automatischen Ringschergerät RST-XS.s ist es gelungen, ein noch kleineres und leichteres Gerät zu entwickeln, das gegenüber dem RST-XS einen etwas erweiterten Funktionsumfang hat. Hauptanwendung ist auch hier die Messung von Fließfähigkeit, Zeitverfestigung und Wandreibung, zusätzlich gibt es u.a. den "Stress Walk" zur Messung der Fließeigenschaften bei verschiedenen Spannungsniveaus mit nur einer Probe. Damit ist eine zeitsparende Vorabbetrachtung eines Pulvers oder Schüttgutes möglich.

Das RST-XS.s findet auf dem Labortisch Platz und ist noch einfacher zu handhaben als das große Ringschergerät RST-01.pc. Aufgrund der kleinen Probemengen (kleinste Probenmenge etwa 3,5 ml) ist es überall dort sinnvoll einzusetzen, wo keine großen Pulverproben zur Verfügung stehen, z.B. in der Pharmazeutischen Industrie.

RST-XS

Allgemeine Informationen zu unseren Ringschergeräten

Informationen zum Ringschergerät RST-01.pc

Informationen zum Ringschergerät RST-XS.s

Informationen zu Zubehör zu den nicht mehr lieferbaren Ringschergeräten RST-XS und RST-01.01


HOME - www.dietmar-schulze.de

Technische Änderungen vorbehalten.
© 1996-2015 Dietmar Schuze. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 12. April 2015.