Ringschergerät RST-XS.s


Unser kleinster automatischer Pulver und Fließfähigkeitstester -
präzise - handlich - kleines Probenvolumen - einfach zu bedienen.


Das neue Ringschergerät RST-XS.s ist noch kleiner als das RST-XS - bei gleichen Scherzellenabmessungen. Mit vielen zusätzlichen Funktionen bietet das RST-XS.s noch mehr Funktionalität und Flexibilität. Es findet mit einer Breite von nur 320 mm auf nahezu jedem Labortisch Platz. Sein Gewicht von nur etwa 23 kg erlaubt einen unkomplizierten Transport.

Wie das Ringschergerät RST-XS kommt auch dieses Gerät mit einem kleinen Probenvolumen aus. Dies fokussiert die Anwendung auf feinkörnige Produkte.

Wie unsere anderen Ringschergeräte dient auch das RST-XS.s zur einfachen Messung der Fließeigenschaften von Pulvern und Schüttgütern. Der Versuchsablauf erfolgt automatisch, wobei ein externer PC die Steuerung der Messung und die Auswertung vornimmt (Beschreibung des Versuchsablaufs beim etwas größeren Ringschergerät RST-XS mit Fotos: siehe hier).

RST-XS

Das Gerät misst neben der Fließfähigkeit auf Wunsch auch andere Größen wie die innere Reibung, die Zeitverfestigung ("Caking"), die Schüttgutdichte und die Wandreibung. Es ist u.a. geeignet für Messungen zur Produktcharakterisierung, zur Qualitätskontrolle und für Vergleichsmessungen, z.B. im Zusammenhang mit der Prozessoptimierung.

Neu ist die Messprozedur "Stress Walk", bei der mit einer Probe gleich bis zu zehn Fließorte gemessen werden, um so einen Eindruck über den Verlauf der Fließfunktion zu erhalten. Außerdem bietet die Software RST-CONTROL 95 mit diesem Gerät die Möglichkeit der Elastizitätsmessung an weichen Proben (z.B. Kunststoffschnitzel, PE-Pulver) sowie eine Steuerung der Messungen von Hand für besondere Einsatzzwecke.

Das RST-XS.s verwendet die gleichen Scherzellen wie das RST-XS. Die Standardscherzelle fasst ein Probenvolumen von etwa 30 ml, Scherzellen mit kleineren (3,5 ml, 9 ml) und größeren Volumina (70 ml) sind verfügbar. Damit ist das Gerät auch für Anwendungen in der Pharmazie, wo in der Regel nur kleine Probemengen vorliegen, geeignet. Mit einer neu entwickelten Scherzelle sind auch Messungen bei sehr kleinen Spannungen (bis herab zu etwa 50 Pa) möglich.

Beschreibung des Ablaufs einer Messung (RST-XS) als "Foto-Story"

Informationsblatt (Ringschergerät RST-XS.s) - PDF-Format


HOME - www.dietmar-schulze.de

Technische Änderungen und Verfügbarkeit vorbehalten.
© 2011-2014 Dietmar Schulze. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 27. August 2014.